Break – Simpler Times

Wenn wir über die top Releases der letzten Tage sprechen, steht dieses Album mit großer Sicherheit im Focus. Veröffentlicht am 02. Oktober, ist „Simpler Times“ das dritte Studioalbum des britischen Künstlers Break und überzeugt durch eine erstaunliche Vielseitigkeit.

Die musikalische Gestaltung des Album durchläuft zahlreiche Facetten des Drum & Bass und macht es ideal für den Club, den Ipod, oder die heimische Stereoanlage. Der rote Faden bleibt dabei erhalten, wodurch das Album in einem Fluss durchgehört werden kann. Überzogen wird das ganze Stück mit dem typisch kratzigen Break Sound, der seit vielen Jahren das Erkennungsmerkmal seiner Produktionen ist.

Egal ob entspannter Liquid Drum & Bass, wie im Tune „Pushing Me On“, Ragga-Elemente im Song „Free Your Mind“ feat. MC Fats, Jungle Atmosphäre bei „Late Exclusive“, oder drückende Beats im Tack „Regulate“, das Album bietet für jeden Drum & Bass Hörer genau das Richtige.

Erhältlich ist das 12 Song starke Album, welches auf Breaks eigenem Label Symmetry Recordings erschienen ist, als Digital- und Vinylrelease. Bei seiner Arbeit wurde er durch die Künstler Kyo, Xtrah, DLR, MC Fats und Celestine tatkräftig unterstützt!

Ähnliche Artikel

schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*