KRL x Maverick x SŒUR – Bass Addict 11:19 Promo Mix

Noch eine Woche ist Zeit bis der Punchblog zusammen mit Bass Addict (präsentiert durch DJ Æon Flux) und ReDraft im Kickerkeller sein 5-jähriges Bestehen feiert. Anlässlich dazu haben sich die drei Punchblogger schon einmal zusammen hinter den Mixer gestellt und zeigen euch in einer guten Stunden welche Bandbreite euch im Kickerkeller erwarten wird. Lässt euch mitnehmen auf eine klangvolle Reise durch liquide, deepe und abstrakte Gefilde und schaut vorbei zu Bass Addict 11:19 represents Punchblog.demehr lesen …

Keep Hush Live: 1985 Music Takeover 2

1985 Music war zum zweiten Mal bei Keep Hush im Livestream. Dieses Mal waren zu Gast Labelhead Alix Perez, SubMarine (der demnächst seine neu Fate EP auf dem Label released) sowie Tasha, die man eigentlich als Techno DJ kennt und hier mit einem gekonnten Vinyl-Only Set besticht. Von SubMarine und Alix Perez gibt es die gewohnt gute Mischung aus deepem Funk, Minimalismus und Bass.mehr lesen …

Was A Be – Passive Aggressive EP [Guidance]

Was A Be – Passive Aggressive EP [Guidance]
Was A Be konnte seinen Sound (seit der letzten EP als Solo-Act) bereits auf renommierten Labels wie Shogun Audio, Critical Music und Subtitles unterbringen. Nun hat der Italiener sein bisher düsterstes Release auf Guidance am Start.Alle fünf der Tracks sind dieses Mal klassischer Drum&Bass tragen in ihren Sounds und Basslines aber trotzdem einen experimentellen und einzigartigen Touch.Bereits Titeltrack und Opener Passive Aggressive zieht einen mit seiner hypnotischen Melodie in seinen Bann. Darauf folgen mit Mirrored…mehr lesen …

Redeyes – Unfinished Theory EP [The North Quarter]

Redeyes – Unfinished Theory EP [The North Quarter]
The one and only Mr. Redeyes veröffentlicht seinen dritten Release auf The North Quater. Nach der "Blueprints" EP und der "Broken Soul" LP, ist die "Unfinished Theory" EP das neue Werk des französischen Produzenten und DJs. Im Gegensatz zu den vorherigen Platten ist auf Unfinished Theory ausschließlich Drum&Bass enthalten. Der Sound von Redeyes ist inzwischen so etabliert wie kaum ein anderer. Im Tune "Yesterdays" sind die Piano Akkorde und eine Reverb-Atmosphäre im Vordergrund. Somit ist…mehr lesen …