Fracture nimmt seine Quartals-Mixserie mit ins neue Jahr und behält natürlich auch den Rest gleich: Ein Haufen Dubs, keine Trackslist, volle Breaks, quirlige Sounds und Turbo Berghain. Lautstärke hoch und los gehts….

Ähnliche Artikel

schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*