Om Unit Presents: Cosmology Volume 2

Erscheint eine neue Platte auf Om Unit’s Cosmic Bridge Label, kann man die Vorbestellung ohne lange Überlegung rausschicken. So war es auch der Fall bei ‚Cosmology Volume 2‘. Noch bevor erste Soundclips durchs Internet streiften sprach die Tracklist für sich. Verteten sind auf dem Sampler Labelbekannte Künstler wie Danny Scrilla, Moresounds oder DJ Madd, aber auch neue Gesichter wie Sully oder Distance.

Neben bereits lange ersehnten Releasen wie Danny Scrillas ‚Riddim‘ gibt es Tracks und Remixes von denen man nie geglaubt hätte das es sie geben könnte: Ein Track zusammen von Om Unit und Distance oder ein VIP des ohnehin schon großartigen ‚Rigel 7‘. Wer auch auf Rhythmen abseits des Norm-Drum & Bass steht sollte sich dieses Release definitiv nicht entgehen lassen!

schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*